Abschlusstagung
am 19. Januar 2018 – 1. Förderphase

Forschungsprojekt „Health Care Professionals (HCP)“

11:00 Uhr Begrüßung durch den Rektor der ASH
Prof. Dr. Uwe Bettig
11:10 Uhr Begrüßung und Moderation durch die Projektleiterin
Prof. Dr. Theda Borde
11:20 Uhr Drei Jahre Studiengangentwicklung (stellvertretende Projektleiterin Prof. Dr. Elke Kraus)
11:50 Uhr Impulsvortrag:
Digitalisierung und ihre Bedeutung für Hochschulen
(Katrin Schulenburg, MA, Uni Duisburg-Essen)
12:20 Uhr Anmoderation DisQSpace und Vorstellung der Informationstische
12:45 Uhr DisQSpace Thema: Studiengang Interprofessionelle
Gesundheitsversorgung – online:
·         Studienformat (Dr. Eva-Maria Beck)
·         Studieninhalte (Christine Blümke, M.Sc.)
·         Interprofessionelle Versorgungsszenarien
          (Wibke Hollweg, Dipl. Logopädin)
14:00 Uhr Impulsvortrag:
Interprofessionelle Bildung – was ist das „Mehr“ für die
Gesundheitsversorgung?
(Dr. Andrea Warnke, PH Freiburg i.Brg.)
14:45 Uhr

Pause

Video-Impressionen (Pausen-Impulse und -Gespräche)

15:15 Uhr Impulsvortrag:
Ist interprofessionelle Praxis besser?
JEIN – aber es gibt viele Gründe, es trotzdem zu tun.
(Dr. Beat Sottas, formative works, Schweiz)
 Das Video zum Vortrag wurde aufgrund schlechter Tonqualität gekürzt.
16:00 Uhr Podiumsdiskussion mit Vertreter/-innen des Praxisbeirats:
Theorie und Praxis – Wasser und Feuer?
(Moderation Prof. Dr. Heidi Höppner, ASH)
16:45 Uhr Wie geht es weiter? (Prof. Dr. Theda Borde)
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Bildergalerie