Zielgruppe

Fachschulabsolvent/-innen der Gesundheitsberufe

Angesprochen sind Fachschulabsolvent/-innen der Gesundheitsberufe Physiotherapie, Ergotherapie, Kranken- und Gesundheitspflege und Logopädie, die ihre beruflichen Kompetenzen erweitern wollen und für die durch ihre persönliche Situation ein Präsenzstudium nicht in Frage kommt.

Es handelt sich in erster Linie um:

  • Berufstätige im Gesundheitswesen (Pflege, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie)
  • Personen mit Familienaufgaben
  • Berufsrückkehrer/-innen
  • beruflich Qualifizierte ohne (Fach-) Abitur als Hochschulzugangsvoraussetzung

Studieninteressierte nach Abschluss ihrer Ausbildung im Gesundheitswesen

Weiterlesen

Studienformat